Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

Rosenborg BK ................Norwegen

in > VEREINE NATIONAL - INTERNATIONAL < 14.06.2012 09:11
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

................................ .......................................... Rosenborg Trondheim ..........................................

Ein Indikator für Erfolg ist im Fussball zweifelsohne stets immer die Titelsammlung eines Vereins. Wie viele Meisterschaften, Pokalsiege oder internationale Triumphe hat der Klub in seiner Geschichte errungen? Dieses Prozedere könnte man auch auf Norwegens Rosenborg Ballklub, besser bekannt als Rosenborg Trondheim, anwenden, und man würde feststellen, dass beeindruckende 22 Meisterschaften, neun Pokalsiege sowie ein nationaler Supercupsieg zu Buche stehen.

Doch diese Betrachtungsweise würde dem Rekordchampion des Landes im Norden Europas in keinerlei Weise gerecht werden. Denn es ist nur die Anzahl der Titel, sondern die Art und Weise, die beeindruckt: Von 1992 bis 2004 holte Rosenborg ununterbrochen die nationale Meisterschaft - sage und schreibe 13 Mal in Folge! Kein Wunder also, wenn die Schwarz-Weißen zu Recht als eines der erfolgreichsten Teams Skandinaviens aller Zeiten bezeichnet werden.

Begonnen hat der Aufstieg Rosenborgs vor mehr als 90 Jahren, als sich 1917 in Trondheim eine Gruppe Jungen zusammentat und beschloss, einen eigenen Fussball-Klub zu gründen. Sie tauften ihn mit dem ungewöhnlichen Namen "Odd", in Anlehnung an den zu dieser Zeit erfolgreichsten Klub des Landes "Odd Skien".

Nach der Umbenennung in Rosenborg Ballklub (1927) überschlugen sich in den Folgejahren die Ereignisse. 1931 spielte Rosenborg erstmals in der norwegischen A-League und 24 Monate später nahm man am norwegischen Pokalwettbewerb teil. Es sollte aber noch weitere fast 30 Jahre dauern, bis endlich die erste Trophäe gen Himmel gereckt werden konnte - und dies ist eine Geschichte, die, wie man so schön sagt, nur der Fussball schreibt.

Denn gegen keinen Geringeren als den ursprünglichen Namensgeber Odd Skien ging es im Finale des norwegischen Pokals 1960, an dessen Ende die Schwarz-Weißen ihren ersten Titel feiern durften. Im Rückblick lässt sich dieser Triumph wohl auch als Wendepunkt festhalten, denn während Odd Skien seit dem nur noch einmal einen Titel gewinnen konnte, begann für RBK die glorreiche Zukunft erst. Immerhin: Mit zwölf Pokaltriumphen ist Odd Skien zumindestens in diesem Wettbewerb noch Rekordhalter in Norwegen - vor Trondheim (neun Pokalsiege).

In der Folgezeit waren die Troillongan (deutsch: Trollkinder) nicht mehr zu stoppen. 1964 folgte der nächste Pokalsieg und nur ein Jahr später betrat man im Europapokal die ganz große Bühne. Die nächsten Jahren taten der Legendenbildung keinesfalls einen Abbruch, als das Team 1967 gleich in der Debütsaison in Norwegens 1. Liga den Titel holte und nach einem weiteren Triumph (1969) Anfang der 1970er unter Trainer Nils Arne Eggen erstmals das Double perfekt machte.

Doch dann der Schock: Nicht nur, dass man mit 1:9 im Europapokal gegen Hibernian die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte hinnehmen musste (1974), sondern kurz darauf musste man den ersten und einzigen Abstieg hinnehmen (1977). Doch Trainer Eggen, der sich zwischenzeitlich anderen Aufgaben gewidmet hatte, kehrte zurück und führte Rosenborg nur ein Jahr später zurück ins Oberhaus.

Der Siegeszug der Trondheimer nahm anschließend wieder Fahrt auf. Unvergessen die unglaubliche Serie von 13 Titeln in Folge (1992 - 2004), weltweit die zweitbeste Serie überhaupt, und insgesamt sechs weiteren Double-Gewinne ließen den Rosenborg Ballklub zum absoluten Giganten in Norwegen und ganz Skandinavien aufsteigen.

Auf internationaler Ebene hielten sich die Erfolge bis jetzt allerdings eher in Grenzen. Überraschungs-Coups gegen Real Madrid (1997; 2:0) oder beim AC Mailand (1996; 2:1) in der UEFA Champions League blieben die Ausnahme. Immerhin: Von 1995 bis 2002 erreichte der RBK jedes Jahr die Gruppenphase der Königklasse, was bis 2004 absoluter Rekord war. Es war kein Geringerer als Manchester United, das den Norwegern mit neun CL-Teilnahmen in Folge den Rekord wegschnappte.

Doch die regelmäßigen Teilnahmen am Europapokal lassen den Klub auch weiterhin hoffen, dass die rosigen Zeiten anhalten. Zumindestens national sind sie weiterhin das Maß aller Dinge. Erst 2010 schrieb Rosenborg erneut ein Stück norwegische Fussballgeschichte, als man als erste Mannschaft der Tippeligaen eine Saison ohne eine einzige Niederlage abschloss.

Mit insgesamt 15 Titeln (zwei als Spieler, 13 als Trainer) ist Nils Arne Eggen der wohl erfolgreichste Rosenborger aller Zeiten. "Eine der größten Stärke Rosenbors ist es, an unsere eigenen Qualitäten in allen Teilen der Organisation zu glauben", ist sich der frühere Abwehrspieler sicher. Vor allem die Jugendabteilung hat in der Vergangenheit schon öfters den einen oder anderen Spieler hervorgebracht, der nun bei internationalen Top-Klubs sein Geld verdient.

Die Vormachtstellung innerhalb der Landesgrenzen dürfte jedenfalls bis auf Weiteres gesichert sein, nun soll auch gegen die ganz Großen Europas etwas geholt werden. Ob dies gelingt bleibt abzuwarten, aber eines ist sicher: Die Voraussetzungen sind vorhanden.

Das Lerkendal-Stadion sollte ursprünglich bereits in den 1930er Jahre gebaut werden, doch erst zwei Dekaden konnte Rosenborg Trondheim 1947 seine Heimstätte beziehen. Nach zahlreichen Umbaumaßnahmen in den 1960er Jahren, musste der alte Bau einer neuen Arena Platz machen (1995). Hinter dem Ullevaal-Stadion von Oslo ist das neue Lerkendal-Stadion das zweitgrößte Norwegens. Knapp 21.200 Zuschauer finden darin Platz.

Erfolge
Norwegischer Meister: 22x (1967, 1969, 1971, 1985, 1988, 1990, 1992 – 2004, 2006, 2009, 2010)
Norwegischer Pokalsieger: 9x (1959/60, 1964, 1971, 1988, 1990, 1992, 1995, 1999, 2003)
Norwegischer Supercupsieger: 1x (2010)
.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 14.06.2012 09:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 91 Benutzer (02.11.2017 10:03).