Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

Widzew Łódź ............... Polen

in > VEREINE NATIONAL - INTERNATIONAL < 01.10.2011 23:32
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

................................


Der Verein wurde am 5. November 1910 als TMRF Widzew gegründet. Die traditionellen Mannschaftsfarben sind Rot und Weiß. Der Verein ist viermaliger polnischer Meister und außerdem konnte man schon je einmal den polnischen Pokal sowie den polnischen Superpokal gewinnen. In der Saison 1982/83 erreichte man das Halbfinale im Europapokal der Landesmeister. Nachdem man im Spieljahr 2002/2003 als 9. der polnischen Meisterschaft abschloss, stieg man im folgenden Jahr als Letzter der Tabelle in die 2. Liga ab. Widzew Łódź hat den sofortigen Wiederaufstieg in die Ekstraklasa in der Saison 2005/06 jedoch als Tabellenerster geschafft.

Im Januar 2008 wurde der Verein nach einem Manipulationsskandal zum Zwangsabstieg verurteilt und musste in der Saison 2008/09 in der 1. Liga, der zweithöchsten polnischen Spielklasse antreten. Eigentlich sollte der Verein in die "2. Liga", faktisch die dritthöchste Spielklasse, zurückgestuft werden, weil Widzew auch nach sportlichen Kriterien abstiegen wäre. Jedoch entschied man sich, Widzew in der 1. Liga antreten zu lassen.

Aktueller Trainer ist Andrzej Kretek. Seit der Saison 2008/09 ist der Verein im Privatbesitz eines polnischen Geschäftsmannes. Da Widzew in der gleichen Saison als Tabellenerster abschloss, wurde am 25. Juni 2009 vom Schiedsrichter Sportsgericht entschieden, ob Widzew in der Saison 2009/10 in der Ekstraklasa antreten darf oder noch eine weitere Saison in der 1. Liga verweilen muss. Der polnische Verband annullierte den sportlichen Aufstieg und erteilte dem Verein keine Lizenz. 2009/10 wiederholte Widzew die Meisterschaft und erreichte den Aufstieg in die Ekstraklasa.
StadionDie Mannschaft trägt ihre Heimspiele im 1930 errichteten Stadion Widzewa (Widzew Stadion) aus. Es wurde in Eigenarbeit von den damaligen Mitgliedern des Vereins errichtet und bietet nun 10.500 Zuschauern Platz (ausschließlich Sitzplätze). Außerdem verfügt es über eine 1500 Lux starke Flutlichtanlage. Ab der Saison 2009/10 soll ein neues Stadion errichtet werden. Es wird am gleichen Standort gebaut, wo das aktuelle Stadion steht und wird zugleich das modernste Stadion Polens sein

Erfolge
Polnischer Meister: 1981, 1982, 1996, 1997
Polnischer Pokalsieger: 1985
Polnischer Superpokalsieger: 1996
Europapokal der Landesmeister Halbfinalist 1983
Meister der zweiten Liga: 1975, 2006, 2009, 2010
Im Superpokal stehen sich der Meister und Pokalsieger des jeweiligen Spieljahres gegenüber.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 65 Benutzer (29.10.2012 10:19).