Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

FC Wacker Innsbruck - SV Mattersburg 2:1 (0:1).

in > 04. Runde < 11.08.2012 21:44
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Wacker Innsbruck hat in der 4. Runde der Fußball-Bundesliga "angeschrieben". Nach drei Auftaktniederlagen holten die Tiroler am Samstag im Heimmatch gegen den SV Mattersburg mit einem 2:1-(0:1)-Sieg die ersten Punkte.

Die Burgenländer gingen durch Manuel Seidl in Führung (34.), nach der Gelb-Roten Karte für den Mattersburger Alois Höller (82.) kippte die Partie im Finish aber noch. Zunächst gelang Marcelo Fernandes der Ausgleich (83.), Christopher Wernitznig sorgte dann sogar noch für den Tiroler Siegestreffer (91.).

Die Ausgangspositionen klafften vor dem Anpfiff weit auseinander. Innsbruck startete mit drei Niederlagen und 1:8 Toren denkbar schlecht in die Liga, die Mattersburger kamen hingegen mit sechs Punkten und viel Selbstvertrauen im Gepäck nach Tirol. Der Fehlstart der Tiroler hat die Fußball-Begeisterung in der Landeshauptstadt bereits gebremst, nur etwas mehr als 4.000 Zuschauer kamen ins Tivoli-Stadion.

Viel versäumt haben die Daheimgebliebenen in der Anfangsphase nicht. Erst in der 17. Minute tauchte Innsbruck erstmals gefährlich im Strafraum der Gäste auf, doch Goalie Borenitsch schnappte Julius Perstaller im letzten Moment den Ball vom Fuß (17.). Die im Spielaufbau sehr fehleranfälligen Gäste antworteten postwendend mit einem Freistoß von Patrick Bürger, den Szabolcs Safar sicher parierte (18.).

Wacker war danach optisch überlegen, ließ sich aber klassisch auskontern. Über die Stationen Ilco Naumoski und Patrick Bürger kam der Ball zu Seidl und der 23-Jährige schloss den Bilderbuchkonter aus 16 Metern eiskalt zum 1:0 (34.) ab. Die Wacker-Defensive schaute dabei nicht zum ersten Mal in dieser Saison schlecht aus.

Die Innsbrucker mühten sich weiter redlich, die Offensivabteilung präsentierte sich aber weiter viel zu zahnlos. Nach einer Stunde wurde der Druck dann deutlich größer. Christoph Saurer schoss aus aussichtreicher Position zunächst seinen eigenen Mitspieler Daniel Schütz und dann den Mattersburger Lukas Rath an (62.), bei einer Topchance von Fernandes rettete Borenitsch (74.).

In der 82. Minute flog Mattersburgs Höller nach Foul mit Gelb-Rot vom Feld. Aus dem direkt darauffolgenden Freistoß gelang Wacker der Ausgleich. Der Querpass von Carlos Merino löste Chaos im Mattersburger Strafraum aus, Fernandes stand goldrichtig und schoss aus fünf Metern zum 1:1 ein (83.). Es folgte ein Wacker-Sturmlauf, der in der Nachspielzeit sogar noch den Sieg brachte. Der eingewechselte Wernitznig traf aus 18 Metern wuchtig ins linke Kreuzeck (91.).

Tivoli Stadion Tirol, 4.440,
SR Muckenhammer.

Torfolge:
0:1 (24.) Seidl
1:1 (83.) Fernandes
2:1 (91.) Wernitznig

Wacker: Safar - Bergmann, Kofler, Svejnoha, Hauser - Schütz (70. Fernandes),
Piesinger (46. Wernitznig), Abraham, Saurer - Perstaller, Schreter (46. Merino)

Mattersburg: Borenitsch - Seidl, Malic (45+1. Rath), Rodler, Farkas - Prietl - Höller,
Seidl, Röcher (87. Potzmann) - Bürger, Naumoski (72. Mörz)

Gelb-Rote Karte: Höller (82./wiederholtes Foulspiel)
Gelbe Karten: Schreter, Perstaller, Abraham bzw. Farkas, Höller

.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#2

RE: FC Wacker Innsbruck - SV Mattersburg 2:1 (0:1).

in > 04. Runde < 11.08.2012 21:50
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

nun man soll sich nicht täuschen. ich habe sicher mattersburg favorisiert doch kommt es bekanntlich immer anders als man denkt!
.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#3

RE: FC Wacker Innsbruck - SV Mattersburg 2:1 (0:1).

in > 04. Runde < 11.08.2012 23:56
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Der Ausschluss war definitiv der Knackpunkt, der am Ende Innsbruck den Sieg brachte.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#4

RE: FC Wacker Innsbruck - SV Mattersburg 2:1 (0:1).

in > 04. Runde < 12.08.2012 09:08
von digiworld | 475 Beiträge

Zitat von printmaster im Beitrag #2
nun man soll sich nicht täuschen. ich habe sicher mattersburg favorisiert doch kommt es bekanntlich immer anders als man denkt!
.



bist ja nicht der einzige der mattersburg favorisiert hat. ich hätte auf wacker keinen müden cent gesetzt. kogler hat diesmal ein glücklicheres händchen bewiesen. war aber auch höchste eisenbahn nach drei verlorenen runden. ob sich sein trainerstuhl wieder gefestigt hat muß man erst sehen.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4320 Themen und 5599 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 91 Benutzer (02.11.2017 10:03).