Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

Ausrüstung der Spieler

in > A < 12.10.2011 15:48
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Sicherheit
Es dürfen nur Kleidungsstücke und Ausrüstungsgegenstände benutzt werden, die weder für den Spieler selbst, als auch für die anderen Spieler keine Gefahr darstellen. Das Tragen von Schmuck jeder Art ist nicht gestattet.

Dazu gehören ein Trikot oder Hemd mit Ärmeln. Trägt ein Spieler ein Unterleibchen, so muss die Farbe des Ärmels identisch mit der Hauptfarbe des Ärmels des Trikots oder Hemds sein. Weiter ist eine Hose zu tragen. Trägt ein Spieler Unterziehhosen, so muss deren Farbe identisch mit der Farbe der Hose sein. Außerdem sind Strümpfe, Schienbeinschoner und Fußballschuhe zu tragen.

Schienbeinschoner
Die Schienbeinschoner müssen von den Strümpfen komplett bedeckt sein und bestehen entweder aus Gummi oder Plastik oder einem anderen geigneten Material. Sie müssen den Spieler angemessen vor Verletzungen schützen.

Farbe
Die Farbe der Kleidung der beiden Mannschaften muss sich klar voneinander und auch von der Farbe der Kleidung der Schiedsrichter und Schiedsrichterassistenten unterscheiden.

Desweiteren muss sich der Torwart farblich sowohl von den Feldspielern, als auch vom Schiedsrichter und den Schiedsrichterassistenten klar unterscheiden.

Strafbestimmungen
Bei einem Verstoß gegen die Regel wird ein Spiel nicht unterbrochen. In wichtigen Fällen fordert der Schiedsrichter den Spieler sofort auf, das Spielfeld zu verlassen, um die Ausrüstung in Ordnung zu bringen. Andernfalls wird der Spieler vom Feld geschickt, wenn der Ball zum nächstenmal nicht mehr im Spiel ist, um seine Ausrüstung in Ordnung zu bringen, falls das bisher noch nicht auf dem Feld geschehen ist.

Der Spieler, der vom Feld geschickt wurde, um seine Ausrüstung in Ordnung zu bringen, darf erst wieder das Feld betreten, wenn sich der Schiedsrichter von der Ordnungsmäßigkeit der Ausrüstung überzeugt hat, er dem Spieler die Rückkehr gestattet und der Ball nicht mehr im Spiel ist. Widersetzt sich der Spieler und betritt das Feld unerlaubt, wird das Spiel unterbrochen und er wird verwarnt. Das Spiel wird danach durch einen indirekten Freistoß durch die gegnerische Mannschaft an der Stelle fortgesetzt, an der die Unterbrechung stattgefunden hat.
.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 65 Benutzer (29.10.2012 10:19).