Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg 2:1 (2:0)

in > 12. Runde < 21.10.2011 20:26
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

nach den zuletzt gezeigten leistungen in der meistershaft, dürfte sich ein unentshieden vorauszeichnen. doch nach denr gezeigten leistung von den bullen in bilbao hoffe ich als fan der bullen auf einen sieg der salzburger:.

MEIN TIPP: 2:2 bzw 2:3


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 24.10.2011 08:09 | nach oben springen

#2

RE: SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg

in > 12. Runde < 21.10.2011 21:32
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Sturm wird sich für die Niederlage gegen Anderlecht rehabilitieren wollen und daheim mit den Fans wirds sicher ein enges Spiel werden.

Wobei ich weniger glaube das mehr als 2 Tore fallen werden, eher wird es sich wahrscheinlich bei einem 1:1 oder 1:2 einpendeln.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#3

RE: SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg

in > 12. Runde < 24.10.2011 08:12
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Sturm Graz hat am Sonntag die zweieinhalb Jahre währende Negativserie gegen Red Bull Salzburg beendet.
Manuel Weber (25.) und Imre Szabics (28.) leiteten mit einem Doppelschlag den ersten Liga-Sieg der Grazer gegen die Roten Bullen seit 21. Mai 2009 ein. Salzburg wurde erst nach dem Ausschluss von Milan Dudic (77.) gefährlich, doch es gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Dusan Svento (84.).

Sturm konzentrierte sich zunächst darauf, die am Donnerstag beim 2:2 in Bilbao so starke Salzburger Offensivabteilung in den Griff zu bekommen. Das gelang bestens. Salzburg, erstmals mit dem vor zwei Wochen verpflichteten Niederländer Luigi Bruins, dominierte zwar in der Anfangsphase das Spiel, konnte sich aber in Strafraumnähe nicht durchsetzen und war wenig gefährlich.

Sturm dagegen erwies sich als Meister der Effizienz. Mit der ersten Chance gingen die Steirer in Führung. Roman Kienast, erstmals seit dem 21. August in der Startelf von Franco Foda, zeigte dabei, wie sehr er wegen seines Mittelfußknochenbruchs seinem Team gefehlt hat. Kienast überspielte den weit aus dem Tor gelaufenen Salzburg-Torhüter Gustafsson, bewies an der Torlinie Ruhe und Übersicht und legte ideal für Weber zurück, der zur Führung einschoss.

Mit der nächsten schönen Kombination legte Sturm gleich nach. Szabics verwertete nur drei Minuten später eine Säumel-Flanke per Kopf zum 2:0. Kainz hatte sogar die große Chance auf das 3:0 (35.), ehe auch die Salzburger erstmals einem Treffer richtig nahe kamen. Säumel klärte bei einem Zarate-Schuss aber vor der Linie (40.).

Salzburg-Trainer Ricardo Moniz brachte nach der Pause mit Jantscher (ab 46.) und Maierhofer (ab 57.) frische Offensivkräfte, an der fehlenden Durchschlagskraft änderte sich zunächst aber nichts. Sturm schien die Partie sicher im zu Griff haben, ehe Dudic vorzeitig vom Platz musste. Der Innenverteidiger, der schon nach zwei Minuten wegen eines unnötigen Handspiels Gelb gesehen hatte, erhielt nach einem Foul an Roman Wallner Gelb-Rot.

In Überzahl blies Salzburg zu einer Schlussoffensive, die auch zu einem Torerfolg führte. Nach Wallner-Flanke und Maierhofer-Kopfballvorlage verkürzte Svento auf 1:2, mehr gelang den Gästen aber nicht mehr. Damit sind die Grazer in der Bundesliga schon seit einem halben Jahr oder neun Spielen, seit dem 16. April, in Heimspielen ungeschlagen.

Graz, UPC-Arena, 12.029, SR Lechner.

Tore: 1:0 (25.) Weber

2:0 (28.) Szabics

2:1 (84.) Svento

Sturm Graz: Cavlina - Ehrenreich, Dudic, Feldhofer, Klem - Hölzl (86. Bukva), Weber, Säumel, Kainz (88. Popchadse) - Szabics (79. Burgstaller), Kienast

Salzburg: Gustafsson - Schwegler, Sekagya, Pasanen, Hinteregger (57. Maierhofer) - Bruins, Schiemer (81. Jefferson), Svento - Zarate (46. Jantscher), Wallner, Leonardo

Gelb-Rot: Dudic (77./Foul)
Gelbe Karten: Kienast, Kainz, Weber, Szabics bzw. Hinteregger, Schwegler


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 24.10.2011 08:12 | nach oben springen

#4

RE: SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg

in > 12. Runde < 24.10.2011 08:32
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Lag ich mit meinem Tipp ja fast richtig, nur halt für die falsche Mannschaft.

Gustafsson hat in letzter Zeit einige Aussetzer, was irgendwie überraschend ist.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#5

RE: SK Sturm Graz - Red Bull Salzburg

in > 12. Runde < 31.10.2011 06:47
von digiworld | 475 Beiträge

verschenkte punkte von rbs.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 65 Benutzer (29.10.2012 10:19).