Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

C.A Peñarol Montevideo .......... URUGUAY

in > VEREINE NATIONAL - INTERNATIONAL < 04.01.2012 10:11
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

.......................................


Am 28. September 1891 als Central Uruguayan Railway Cricket Club (CURCC) gegründet, wurde C.A Penarol nach und nach zum Aushängeschild uruguayischer Vereine. Der Name "Penarol" stammt von einem der Vororte Montevideos. Dieser ist inzwischen kein eigenständiges Dorf mehr, sondern ein Viertel der Hauptstadt. Die Villen dieses Wohnviertels wechseln sich hier mit Landgütern und Weinbergen ab. Es war ein Großbauer namens Pedro Pignarolo, der zunächst dem Viertel und damit letztlich auch dem Verein seinen Namen gab.

Der CURCC war von den britischen Ingenieuren der Eisenbahngesellschaft gegründet worden, die gelegentlich gegen andere britische Kollegen oder die Besatzungen der Schiffe im Hafen von Montevideo spielten. Erster Präsident war Frank Henderson (1891 - 1899), erster Spielführer ein gewisser John McGregor. Als der englische Einfluss schwand, war der CURCC in der Bevölkerung bereits unter dem Namen "Penarol" bekannt. Die offizielle Umbenennung in Club Atletico Penarol am 13. Dezember 1913 war da nur logisch.

Zwischen Penarol und dem 1899 gegründeten Verein Nacional bildete sich schnell eine erbitterte Rivalität. Binnen eines Jahrhunderts machten diese beiden Vorzeigevereine Uruguays den Titel 82 Mal unter sich aus. Den anderen Mannschaften in der Liga blieb da nur das Nachsehen. Seinen ersten Titel holte Penarol neun Jahre nach seiner Gründung. 1905 stellte der Verein einen unglaublichen Rekord auf: Man beendete die Meisterschaft ohne Gegentor und ohne einen einzigen Punkt abgegeben zu haben.

Uruguay ist ein verhältnismäßig kleines Land mit vier Millionen Einwohnern und einer Fläche von 177.500 Quadratkilometern, in dem sich fussballerisch alles auf die beiden großen Rivalen aus Montevideo stützt. Die erste Endrunde des FIFA-Weltpokals 1930 konnte dennoch die uruguayische Nationalmannschaft, die "Celeste", im eigenen Land gewinnen. Die eigentliche Sensation gelang den "Urus" aber 1950, als sie im Maracana-Stadion ganz Brasilien ins Tal der Tränen stürzten und sich den Weltmeistertitel ein zweites Mal sicherten. Sechs Nationalspieler der Weltmeisterelf kamen von Penarol, darunter solche Legenden wie Roque Maspoli und Juan Schiaffino.

Penarol wird oft mit Real Madrid, seinem Gegner beim ersten Interkontinental-Pokal, verglichen - zu Recht, denn in den Statistiken des Weltfussballs ist dieser Verein fast überall in einer führenden Position.

Die wichtigsten Erfolge:
11 Amateurmeisterschaften in Uruguay
38 Profi-Meisterschaften in Uruguay
5 Copa Libertadores
(1960, 1961, 1966, 1982, 1987)
2 Interkontinental-Pokale
(1961, 1966)
1 Toyota Cup (1982)
Finalist des Interkontinental-Pokals 1960
Finalist des Toyota Cups 1987 Gewinner des Supercups 1969

Legendäre Spieler:
José Piendibene, Roque Máspoli, Obdulio Varela, Raúl Antonio Schiaffino, Oscar Míguez, Juan Eduardo Hohberg, Julio Cesar Abbadie, Néstor Gonçalves, Ladislao Mazurkiewicz, Alberto Spencer, Pedro Rocha, Gustavo Matosas, Fernando Morena, Pedro Bengoechea

Rekorde:
Sieben Profi-Meisterschaften ohne Niederlage, zwei Serien von fünf Titeln in Folge (1958 bis 1962 und 1993 bis 1997). Meister 1905 ohne Niederlage und ohne Gegentor. Zuschauerrekord (71.872) am 3. Juli 1960 beim Hinspiel des Interkontinental-Pokals gegen Real Madrid (0:0).


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 04.01.2012 10:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 65 Benutzer (29.10.2012 10:19).