Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

Rapid-Prozess: Erste Urteile bringen harte Strafen

in Neues aus Österreich 13.01.2012 12:10
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Im Prozess um Fan-Zusammenstöße am Wiener Westbahnhof wurde der "Chef" der Rapid-Ultras zu 14 Monaten unbedingter Haft verurteilt. Freisprüche gab es keinen einzigen.

85 Rapid-Fans hatten im Mai 2009 am Westbahnhof die von einem Auswärtsmatch heimkehrenden Austrianer „abgeholt", wo es zu Zusammenstößen mit der Polizei kam. Drei Monate nach dem Prozessauftakt Anfang Oktober gab es am Freitag die ersten 29 (noch nicht rechtskräftigen) Urteile - und die fielen hart aus.

Der "Chef" der Rapid-Ultras wurde etwa zu 14 Monaten unbedingter Haft verurteilt. Der Mann galt als Wiederholungstäter.

Bei der ersten von drei Tranche an Urteilen gab es keinen einzigen Freispruch. Fast alle Schuldsprüche wurden wegen "Landzwangs" gefällt.
.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#2

RE: Rapid-Prozess: Erste Urteile bringen harte Strafen

in Neues aus Österreich 13.01.2012 12:16
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

ich finde die strafen in ordnung, doch fehlen mir strafen, die die ach so ehrenwerten AUSTRIA-FANS ausfassten. wo sind die strafen für das attentat an rapidgoalie koch? wo sind die strafen für das abschiessen von raketen in einen gästesektor?

doch wenn man bestraft, dann jede gewalt! doch bei vielen austrianern wird zb ein didulica wegen seinem kung-fu tritt gegen lawaree sogar verehrt. oder was zeigt das für einen charakter, dass mann im generali-stadion für freiheit eines massenmörders plädiert oder wie jüngst mit nazigruß und parolen ins stadion ging!

solche und ähnliche vorfälle sind es, die das gewaltbereite pulverfass zum überkochen bringt!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 14.01.2012 07:40 | nach oben springen

#3

RE: Rapid-Prozess: Erste Urteile bringen harte Strafen

in Neues aus Österreich 20.01.2012 08:41
von digiworld | 475 Beiträge

an das lieber printmaster muß man sich gewöhnen. es wird immer mit zweierlei mass gemessen. was man bei rapid bestraft wird bei der austria belohnt. es wird ja noch strafen für drei weitere "rapidfans" geben, laut krone. auch ich finde die strafen gerecht, aber es soll wie du schon sagst, für alle vereine gelten.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#4

RE: Rapid-Prozess: Erste Urteile bringen harte Strafen

in Neues aus Österreich 20.01.2012 13:30
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Und das die dort einfach so auf die Austria Fans losgegangen sein sollen, naja sorry aber ich habe da meine Zweifel.

Eher denk ich das war so eine ausgemachte Geschichte und das die Austria Fans nichts getan haben. Auch das bezweifle ich.

Woher sollte man wissen wann die Austria Fans am Westbahnhof eintreffen bzw. mit welchem Zug sie kommen würden?


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 65 Benutzer (29.10.2012 10:19).