Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

Marchetti Federico .................... ITALIEN

in > TORHÜTERGRÖSSEN EINST UND JETZT < 24.09.2011 16:17
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Bild by FIFA


Federico Marchetti
*7. Februar 1983



Federico Marchetti gilt als designierter Nachfolger von Gianluigi Buffon im Tor der Squadra Azzurra. Bevor es soweit war, musste sich der mittlerweile 27-jährige Torhüter sechs lange Spielzeiten aus den unteren Klassen des italienischen Fussballs nach oben kämpfen. Hinzu kommt, dass sich Marchetti nicht von Anfang an für die Position zwischen den Pfosten berufen fühlte. Tatsächlich startete der in Venedig geborene, athletisch gebaute Keeper mit den zahlreichen Tattoos seine Karriere nicht im Tor, sondern als Stürmer. "Man hatte mich für den Angriff aufgestellt, weil ich einen strammen Schuss hatte. Doch an dem Tag, als ich das erste Mal zwischen den Pfosten stand, war mir sofort klar, dass ich da bleiben würde", so Marchetti im Rückblick.

Erstmals auf sich aufmerksam machte er als 23-Jähriger im Jahr 2006. Damals spielte er bei UC Albinoleffe in der Serie B, wo er sich in weniger als einer Saison zum unumstrittenen Stammtorhüter gemausert hatte. Er wusste zu diesem Zeitpunkt nicht, dass ihn Italiens Nationalcoach Marcello Lippi, dem für gewöhnlich kein einziges Talent im Fussball seines Landes entgeht, bereits auf dem Zettel hatte. Im Jahr 2008 war Marchetti dann endlich mit 25 Jahren in der Serie A angekommen, als er für Cagliari Calcio sein erstes Erstligaspiel bestritt. Neben seiner Zuverlässigkeit bei der Abwehr von hohen Bällen und seiner Fangsicherheit beeindruckte Marchetti vor allem durch spektakuläres und mutiges Herauslaufen, um so den gegnerischen Angreifern zuvorzukommen. Überdies stellte er eine beachtliche Stabilität unter Beweis, die ihn zur Entdeckung schlechthin der Saison 2008/09 werden ließ. Es war der Beginn eines steilen Aufstiegs.

Folgerichtig feierte Marchetti am 6. Juli 2009 sein Nationalmannschaftsdebüt, ohne dass er zuvor jemals in einer Auswahl der Nachwuchskategorien zum Einsatz gekommen war. Buffon war der Erste, der ihm zu dieser Berufung gratulierte. Übrigens sehr zur Freude von Marchetti, der seinerseits so reagierte: "Gigi ist mein Vorbild. Ich versuche immer, mir etwas von ihm abzuschauen, sei es von seinem Stellungsspiel oder seinem Fangverhalten." Am 22. Oktober 2009 wurde Marchetti als bester Torhüter der abgelaufenen Saison geehrt. Kein Wunder, dass er seitdem auch schon diverse Angebote von anderen Klubs erhielt. Marchetti entschloss sich trotzdem, seinen Vertrag in Cagliari um ein weiteres Jahr zu verlängern. Inzwischen wurde er offiziell zur Nummer zwei im Tor des amtierenden Weltmeisters ernannt.

Position: Torhüter

Aktueller Klub: Cagliari (ITA)

Länderspiele: 8
Länderspieltore: 0
Erstes Länderspiel: Italien - Nordirland
(6. Juni 2009)

Vereine
AlbinoLeffe (ITA): Von 2006 bis 2008
Biellese (ITA): Von 2005 bis 2006
Pro Vercelli (ITA): Von 2005 bis 2005
Torino (ITA): Von 2004 bis 2004
Treviso (ITA): Von 2004 bis 2004
Crotone (ITA): Von 2003 bis 2003
Pro Vercelli (ITA): Von 2002 bis 2003


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 65 Benutzer (29.10.2012 10:19).