Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

38. Woche

in > DIE AUFREGER DER WOCHE < 26.09.2011 07:29
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Meine persönliche Anschauung zum Thema Schiris!

eines vorweg: ich als salzburger möchte keinesfalls den nicht gegebenen elfmeter gegen admira als ausrede oder sonst etwas benützen um die verdiente niederlage zu beschönigen. aber es ist schon glattweg eine frechheit, was unsere pfeifenmänner sich leisten. es vergeht fast keine runde, bei der nicht bei mindestes einem spiel krass danebengepfiffen wird. sei es nicht -od. zu unrecht gegebene elfmeter bzw. abseits-fehlentscheidungen. auch mit den kartenvergaben scheinen die schiris sympathie walten zu lassen. es fällt schon auf, dass die kleinen eher bestraft werden als die großen und dass sich spieler wie zb. cziommer, leonardo mehr der kritik und meckern zuwenden dürfen als am spielgeschehen teilzunehmen.
ich jedenfalls stelle die gleichheit aller spieler und vereine schon so lagsam in frage!


Admira - Salzburg

Bei einer Attacke von Stefan Schwab an Christoph Leitgeb blieb der Elfmeterpfiff aus (51.). Leitgeb verletzte sich bei dieser Aktion und musste ausgewechselt werden.


FC Blau-Weiß Linz - WAC St. Andrä

„Schiebung, Schiebung“ – nicht nur die 1800 Fans des FC Blau-Weiß Linz waren Freitagabend über die Leistung von Schiedsrichters Harald Ruiss verärgert. Denn was sich 90 Minuten lang auf der Gugl abgespielt hat, sieht man nur selten. Neben sechs Gelben Karten und vier Ausschlüssen – gleich drei davon gegen die Linzer – ging es auch spielerisch äußerst turbulent zu.

21. Minute: Nur sechs Minuten nach seiner ersten Gelben Karte vollendete Dominic Hassler eine weite Flanke per Heber zur 1:0-Führung.

25. Minute: Die Freude darüber währte beim 30-Jährigen nur sehr kurz. Nach einem Foul an Torhüter Dobnik flog er mit Gelb/Rot vorzeitig vom Platz. „Bei dieser Aktion kann man Gelb geben, die erste Verwarnung war aber absolut lächerlich“, sagte der Torschütze.

31. Minute: Lediglich zwei Fouls und schon war auch der Arbeitstag von Christian Falk, dem Top-Torjäger der Liga, vorbei.

39. Minute: „Nur zwei leichte Körperkontakte“ – Stefan Rabl war über seinen Ausschluss wütend. „Bis dahin war es eine ruhige und faire Partie.“

83. Minute: Weil der Aufsteiger die Konterchancen nicht verwertete, traf Mihret Topcagic zum 1:1. Torhüter David Wimleitner behinderte nach dem Ausgleich einen Kärntner und sah ebenfalls Gelb/Rot.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 26.09.2011 20:07 | nach oben springen

#2

RE: 38. Woche

in > DIE AUFREGER DER WOCHE < 26.09.2011 10:58
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Admira - Salzburg

Hierländer rempelt vor dem Strafraum einen Admiraner um, Schiri lässt weiterspielen. Doch es war ein taktisches Foul somit Freistoß sowie Gelb Rot für Hierländer der ja zuvor für ein taktisches Foul gelb sah.

Wacker Innsbruck - SK Rapid Wien

Inaki Bea sah für das Foul gelb das zum Elfmeter führte und folglich zum 0:1, in Halbzeit 2 stieg er hart gegen Rene Gartler ein. Gartler musste verletzt ausgewechselt werden. Doch Bea hätte Gartler folgen müssen.

Und von dem Abseitstor Kapfenbergs fang ich erst gar nicht an zu reden, das war klar zu sehen eigentlich. Und die Höhe war eigentlich der Herr Gregoritsch der den Schiedsrichter lobte !! Gegen Rapid beschwerte er sich unter anderem wegen dem Abseitstor von Salihi ...


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

zuletzt bearbeitet 26.09.2011 11:00 | nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 65 Benutzer (29.10.2012 10:19).