Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

Deutschland - Israel 2:0

in > Vorbereitungsspiele - Spieltag 31.5. < 01.06.2012 07:30
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Die DFB-Elf kam in ihrem letzten Testspiel vor der UEFA EURO 2012 zu einem mühsamen, aber hochverdienten Arbeitssieg gegen sehr defensive Gäste.
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gewann ihren letzten Test vor Beginn der UEFA EURO 2012 in Leipzig gegen Israel ungefährdet mit 2:0.

Nach der herben Niederlage gegen die Schweiz vor wenigen Tagen kamen die Deutschen etwas schleppend in die Partie und gingen kurz vor der Pause durch Mario Gomez in Führung. Diesen Vorsprung konnte die DFB-Elf in der zweiten Hälfte dank André Schürrle noch ausbauen.

Ohne die vier von Joachim Löw zuletzt aussortierten Akteure und mit gleich sieben Spielern des FC Bayern München in der Startelf begann die DFB-Elf die Partie in den ersten Minuten überlegen, aber ohne jegliche Torchance. In der 13. Minute ging erstmals ein Raunen durch das Stadion, als eine scharfe Hereingabe von Lukas Podolski in den Armen von Israels Torhüter Ariel Harush landete, der damit vor dem heranstürmenden Mario Gomez klärte. Vier Minuten später kam Gomez dann zum Abschluss, scheiterte jedoch aus halbrechter Position aus gut 10 Metern an Harush.

In der 19. Minute setzte Jérôme Boateng im Fallen einen Linksschuss aus 15 Metern an den Pfosten. Die Israelis beschränkten sich in der Hauptsache auf Defensivarbeit und machten dem EM-Mitfavoriten das Toreschießen schwer. In der 33. Minute war es dann erneut Gomez, der nach einer Hereingabe von Podolski den Ball bedrängt von israelischen Abwehrspielern aus der Nahdistanz am Tor vorbeischoss. Fünf Minuten später landete dann eine fulminante Hereingabe von Thomas Müller im Fünfmeter-Raum auf dem Kopf von Sami Khedira, der aber ebenfalls das Tor verfehlte.

Die verdiente Führung für Deutschland fiel kurz darauf in der 40. Minute, als Gomez nach Vorarbeit von Khedira und Müller aus 9 Metern zentral vor dem israelischen Gehäuse mit seinem Schuss in das rechte obere Eck Harush keine Chance ließ.

Nach dem Seitenwechsel drückten die Deutschen gleich zu Beginn auf den zweiten Treffer, doch auch die Gäste wurden offensiver und hatten schon in den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte mehr Torchancen als in der gesamten ersten Hälfte. Es entwickelte sich eine offen geführte Partie. Die erste ganz große Chance vergab Podolski in der 59. Minute freistehend aus sieben Metern in halblinker Position, als sein Schuss deutlich über das Tor flog. Wenige Minuten später scheiterte er aus ähnlicher Position und mit noch mehr Freiraum ausgestattet am gut aufgelegten Harush.

Doch die Mannschaft von Joachim Löw verlor in der Folge zunehmend ihren Schwung. Erst eine knappe Viertelstunde vor dem Ende setzte Müller wieder ein Ausrufezeichen, als er seinen Gegenspieler im Strafraum austanzte und anschließend unbedrängt mit seinem Schuss aus acht Metern das Tor verfehlte. Besser machte es Schürrle, der sich in der 82. Minute ein Herz nahm und aus 20 Metern mit einem strammen Schuss das 2:0 besorgte. Damit war der verdiente, aber wenig überzeugende Sieg der Deutschen besiegelt. Es war der vierte Erfolg im insgesamt vierten Vergleich mit Israel.

Für Deutschland war es das letzte Vorbereitungsspiel vor Beginn der UEFA EURO 2012. Am 9. Juni startet die Europameisterschaft für das Team von Joachim Löw mit der Partie gegen Portugal in Lwiw.
.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#2

RE: Deutschland - Israel 2:0

in > Vorbereitungsspiele - Spieltag 31.5. < 01.06.2012 07:58
von digiworld | 475 Beiträge

und wenn ihr mich jetzt gegen die wand nagelt aber dieses spiel hat mich nicht vom hocker gerissen, im gegenteil ich bin sogar kurzzeitig dabei eingeschlafen. die leidensmienen der bayernspieler waren ja nicht zum anschauen. halloooooooo? das sind profis und sollten die cl-niederlage schön langsam verdaut haben. oder weinen sie den millionen nach die sie verdient hätten? ok, da würd ich wahrscheinlich auch so dreinschauen.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#3

RE: Deutschland - Israel 2:0

in > Vorbereitungsspiele - Spieltag 31.5. < 01.06.2012 08:15
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

ein "europameister" sieht anders aus. so werden die niemals weiterkommen und müssen sich in dieser "todesgruppe" ernstlich gedanken machen. doch weiss man, dass deutschland eine turnierelf" ist und sich steigern kann.

zu digi! i
ch glaube nicht, dass sie den millionen nachweinen, sondern eher, dass sie mit der spielweise alles auf gomez gegen konzentrierte verteidiger nicht zurechtkommen und deshalb harmlos sind. gomez ist nur in der spitze stark, doch beim ball stoppen springt ihm der ball so weit weg, dass es schon eine ballabgabe an den gegner ist. nach meiner meinung sind ssie mit dem "alten" klose stärker, da dieser auch etwas nach rückwärts orientiert ist!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4285 Themen und 5560 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 91 Benutzer (02.11.2017 10:03).