Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

Austria entzaubert Rapid mit 3:0

in > 03.Runde < 06.08.2012 03:24
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Im ausverkauften Hanappi-Stadion endete 302. Wiener Derby mit einer 0:3 Heimschlappe für Rapid. Zweimal Kinast (38. und 52. Minute) und einmal Simkovic (82.) erzielten die Tore.

Die Austria hat am Sonntag ihre aktuelle Erfolgsbilanz gegen den Erzrivalen Rapid weiter aufpoliert. Die taktisch cleveren und offensiv effizienten Violetten gewannen in der 3. Runde der Fußball-Bundesliga bei den Grün-Weißen Rapidlern 3:0 (1:0). Die Austria ist damit seit sechs Partien gegen den Erzrivalen ungeschlagen.

Der langjährige Rapid-Kicker Roman Kienast entschied die Hitzeschlacht mit Toren in den Minuten 38. und 52 Minute. In der 75. Minute traf Kienast noch die Latte, ehe im Finish Tomas Simkovic das 3:0 (82.) nachlegte.

Rapid Trainer Peter Schöttel hat somit seinen fünften Lokalschlager als Rapid-Trainer nicht gewonnen (drei Remis, zwei Niederlagen). Sein Team präsentierte sich offensiv eher harmlos und kassierte nach zwei Auftakterfolgen nun die zweite Pflichtspielniederlage innerhalb von drei Tagen.

Das erste Derby im Hanappi-Stadion seit dem Platzsturm am 22. Mai 2011 wurde trotz Temperaturen von weit über 30 Grad Celsius intensiv geführt. Dabei startete Rapid etwas besser in die Partie: Christopher Drazan prüfte mit Distanzschüssen Austria-Tormann Heinz Lindner (9., 32.), ein Versuch von Terrence Boyd wurde im letzten Moment von Innenverteidiger Kaja Rogulj abgeblockt (12.). Damit war dann auch Rapids höchst bescheidenes Pulver an diesem Nachmittag schon fast verschossen.

Die Austria setzte mit kompakter, disziplinierter Defensive auf eine Kontertaktik, die schon beinahe in der 33. Minute von Erfolg gekrönt worden wäre. Nach Stanglpass von Tomas Simkovic scheiterte Kienast, der erstmals unter Neo-Trainer Peter Stöger den Vorzug gegenüber Roland Linz erhielt, aus kurzer Distanz an Rapid-Goalie Lukas Königshofer. Beim Nachschuss von Tomas Jun rettete Gerson (33.). Plötzlich war die Austria im Spiel. Beim Führungstreffer erhielten die Austrianer dann Hilfe von Stefan Kulovits.

Der defensive Mittelfeldmann ließ sich im eigenen Strafraum kurz vor der Toroutlinie von Manuel Ortlechner den Ball abluchsen, den Querpass von Ortlechner drückte Kienast zum 1:0 über die Linie (38.). Die Rapid-Defensive leistete sich damit wie schon am Donnerstag in Serbien wieder ein klassisches Blackout. Und damit endete auch Königshofers Liga-Torsperre nach 529 Minuten. Den bis dahin letzten Gegentreffer hatte es am 6. Mai beim 0:1 im Hanappi gegen die Salzburger gesetzt.

Kurz vor der Pause schoss der starke Simkovic noch einen Weitschuss knapp am linken Eck vorbei (42.). Rapids totale Harmlosigkeit setzte sich auch nach der Pause fort. Die Austria zeigte sich hingegen abgeklärt, als Meister der Effizienz und schaffte die Vorentscheidung. Nach Hereingabe von Markus Suttner schlug zunächst Alexander Gorgon ein Luftloch, Dare Vrsic flankte den Ball aber neuerlich in die Gefahrenzone und Kienast war per Kopf zum 2:0 (52.) zur Stelle.

Im Finish spielte die Austria dann die völlig aus der Spur geratenen Rapidler an die Wand. Königshofer parierte einen Weitschuss von Gorgon und den Nachschuss von Simkovic (61.). Ein Kopfball von Kienast klatschte an die Latte (75.), ein Freistoß von Suttner aus großer Distanz wurde von Königshofer pariert (78.). In der 82. Minute gelang den Austrianern das 3:0. Bei einem Konter rollte Kienast, der allerdings davor ein Handspiel beging, den Ball für Simkovic auf und dieser vollendete. Der Ehrentreffer war der Rapidlern nicht vergönnt, Boyd traf nur die Stange (88.).


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#2

RE: Austria entzaubert Rapid mit 3:0

in > 03.Runde < 06.08.2012 03:56
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

dass die hütteldorfer von vielen voreilig hochgejubelt wurden war klar. doch was rapid gegen die austria bot, war in meinen augen erschreckend schwach!

da funktionierte ja von hinten bis vorne rein gar nichts. auch vom "wunderstürmer" boyd war weit und breit nichts brauchbares zu sehen. sein stangenschuss war alles andere als von ihm herausgespielt >war reiner zufall.

ich hoffe nur, dass rapid aus dieser schwäche herausfindet und uns gegen novi sad zeigt, dass dies ein einmaliger ausrutscher war!
.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#3

RE: Austria entzaubert Rapid mit 3:0

in > 03.Runde < 06.08.2012 06:46
von digiworld | 475 Beiträge

hallo allseits, melde mich aus dem urlaub gut erholt wieder zurück. wer nach der einkaufspolitik des sparweltmeisters edlinger was anderes erwartet hat wird zum optimisten des jahres gekürt. bin eigentlich nicht sehr überrascht von dem ergebnis nach der el-pleite.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#4

RE: Austria entzaubert Rapid mit 3:0

in > 03.Runde < 06.08.2012 11:39
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Nun nachdem mein Ärger ein klein wenig verflogen ist, so gut war die Austria nicht wie das Ergebnis vermuten lässt, sie profitierten lediglich von fürchterlichen Fehlern, die einfach unbeschreiblich waren. Beispielsweise der Fehler von Kulovits beim 0:1, da muss er den Ball raushauen und sich nicht so blöd spielen.

Nachdem es hinten nicht funktionierte konnte es ja vorne erst recht nicht funktionieren, Boyd bekam daher auch nicht die Bälle die er brauchte.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#5

RE: Austria entzaubert Rapid mit 3:0

in > 03.Runde < 06.08.2012 20:24
von digiworld | 475 Beiträge

amonamarth haben die rapidler eigentlich mit ihren einkäufen abgeschlossen oder dürfen wir noch auf verstärkung in der abwehr hoffen? weißt du etwas darüber?


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#6

RE: Austria entzaubert Rapid mit 3:0

in > 03.Runde < 07.08.2012 00:16
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Zitat von digiworld im Beitrag #5
amonamarth haben die rapidler eigentlich mit ihren einkäufen abgeschlossen oder dürfen wir noch auf verstärkung in der abwehr hoffen? weißt du etwas darüber?


Nur wenn Drazan geht, könnte sich was tun. Was die Abwehr betrifft wäre mir nichts bekannt, da man offenbar mit Gerson und Behrendt von den Amas scheinbar schon verstärkt hat, zumal ja beide sowohl als Innenverteidiger als auch im defensiven Mittelfeld einsetzbar sind.

Offensiv hat man Dobras und Schaub von den Amateuren als eine Alternative, wobei Schaub noch recht jung ist mit 17 (wird erst Ende Dezember 18) und Dobras Pendler sein soll zwischen der Kampfmannschaft.

Dobras könnte auf der Drazan Position spielen oder auf der Position wo Alar aktuell spielt.
Schaub kann rechts im Mittelfeld spielen oder eben als hängende Spitze.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 65 Benutzer (29.10.2012 10:19).