Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--

#1

Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 12.08.2012 20:14
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Red Bull Salzburg hat am Sonntag seine weiße Weste in der Fußball-Bundesliga verloren. Die Salzburger verloren das Schlagerspiel der 4. Runde im eigenen Stadion gegen Rekordmeister SK Rapid nicht unverdient mit 0:2 (0:1).

Deni Alar (26.) sorgte vor 16.600 Zuschauern nach einem schweren Fehler von Salzburg-Goalie Alexander Walke für die Vorentscheidung, Lukas Grozurek (76.) machte den Sack zu. Die Wiener schlossen damit nach Punkten zu den "Bullen" auf, die zum ersten Mal Zähler liegen ließen.

Für die in sieben Liga-Auswärtsspielen ungeschlagenen Rapidler war es der erste Sieg in Salzburg seit dem 7:0 am 23. März 2008. Die Salzburger, bei denen Jonathan Soriano einen Elfmeter vergab (81.), kassierten demgegenüber die erste Meisterschaftsniederlage nach 17 Spielen, darunter zuletzt neun Siegen in Folge.

Rapid-Coach Peter Schöttel setzte nach dem Europa-League-Quali-Krimi gegen Vojvodina Novi Sad am Donnerstag auf Rotation. Mit Schimpelsberger (für Trimmel) und Schrammel (Katzer) waren zwei neue Außenverteidiger, mit Kulovits (Heikkinen) und Alar (Drazan) zwei neue Mittelfeldspieler am Werk. Bei den "Bullen" gab es gegenüber dem 2:0-Auswärtssieg beim WAC nur zwei Änderungen, Ilsanker (Hinteregger) und der 19-jährige Nielsen (Teigl), der zum ersten Mal in der Startformation stand, durften sich von Beginn an versuchen.

Beide Mannschaften sorgten vor der Pause für keinen spielerischen Leckerbissen. Die Partie war hartumkämpft. Die Salzburger spielten überhaupt nicht über außen, nur über das Zentrum und da standen die Wiener absolut sicher. Überhaupt boten die Gäste in der Defensive eine starke Leistung, ließen kaum etwas zu und waren auch insgesamt aggressiver, aktiver und hatten mehr Ballbesitz.

Die Führung hatten die Rapidler aber hauptsächlich Walke zu verdanken. Der Salzburg-Tormann wehrte einen Hofmann-Aufsetzer direkt vor die Beine von Alar ab, der nur mehr vollenden musste (26.). Sonst war aber auch von der Schöttel-Truppe offensiv wenig zu sehen. Die Hausherren kamen zweimal einem Torerfolg nahe, ein Schiemer-Kopfball ging drüber (5.) und ein Nielsen-Linksschuss nach schöner Einzelleistung daneben (33.).

Nach dem Seitenwechsel enttäuschten die Salzburger weiterhin, blieben vieles schuldig. Ganz anders die Rapidler, bei denen von einer Europacup-Müdigkeit nichts zu sehen war. Kapitän Hofmann scheiterte nach einem guten Konter mit einem Linksschuss vom 16er an der Latte - Walke wäre geschlagen gewesen (49.). Rund eine Viertelstunde vor Schluss musste der Deutsche dann aber wirklich hinter sich greifen. Der kurz zuvor eingewechselte Grozurek setzte sich auf der Seite gegen Maierhofer und Schwegler durch, ließ in der Mitte auch noch Schiemer schlecht aussehen und machte mit dem 2:0 ins kurze Eck den Sack zu (76.).

Die "Bullen" hätten noch einmal zurück ins Spiel kommen können. Nach Foul von Kulovits an Soriano gab es völlig zurecht Elfmeter, den der größtenteils in der Luft hängende spanische Stürmer allerdings in die Wolken schoss (81.). Auf der anderen Seite traf Alar mit einem gut angetragenen Freistoß nur die Stange (83.).

Tore: 0:1 (26.) Alar, 0:2 (76.) Grozurek

Salzburg: Walke - Schwegler, Schiemer, Sekagya, Ulmer - Leitgeb, Ilsanker (57. Zarate) - Nielsen, Hierländer (65. Maierhofer), Jantscher (79. Teigl) - Soriano

Rapid: Königshofer - Schimpelsberger, Sonnleitner, Gerson, Schrammel - Prager, Kulovits - Alar (85. Heikkinen), Hofmann, G. Burgstaller (70. Grozurek) - Boyd (51. Trimmel)

Gelbe Karten: Schwegler bzw. Boyd, Schimpelsberger, Kulovits, Trimmel
.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#2

RE: Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 12.08.2012 20:18
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

rapid hat sicher verdient gewonnen. doch was salzburg bot war ein offenbarungseid.

wie es aussieht, haben die herren schmidt und rangnik die mannschaft noch weniger im griff als alle anderen trainer zuvor!

ohne viele worte: eine schande, was salzburg bot!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#3

RE: Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 12.08.2012 21:10
von digiworld | 475 Beiträge

was mich bei diesem spiel überrascht hat war die trägheit der salzburger spieler. kaum bewegung und die rapidler hatten sehr viel raum um ihre spielzüge auszuführen.
soriano würde ich zu elfmeterschießübungen verdonnern. so vergeigen darf man eine chance nicht. printmaster vielleicht braucht euer neuer trainer noch einige wochen, er wurde ja auch ins kalte wasser geworfen. die spielereinkäufe bei euch waren ja sicher auf das konzept von moniz ausgerichtet - oder? sehr enttäuscht aber hat mich auch maierhofer. der fehler der zum 0:1 führte sollte normalerweise auch nicht passieren. kein salzburger fand der mühe wert alar zu bewachen. über 16.000 zuschauer in der red-bull-arena. na es geht doch..............


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

zuletzt bearbeitet 12.08.2012 21:20 | nach oben springen

#4

RE: Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 12.08.2012 21:27
von digiworld | 475 Beiträge

übrigens fand ich peter pacult als experten gar nicht so schlecht, auch wenn mich jetzt einige unserer gäste in der luft zerreissen werden. . auf jedenfall besser als der langweilige prohaska.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#5

RE: Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 12.08.2012 21:40
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Zitat von printmaster im Beitrag #2
rapid hat sicher verdient gewonnen. doch was salzburg bot war ein offenbarungseid.

wie es aussieht, haben die herren schmidt und rangnik die mannschaft noch weniger im griff als alle anderen trainer zuvor!

ohne viele worte: eine schande, was salzburg bot!


Und der hochgejubelte Soriano ging leer aus.

Aber Salzburg machte auch schlimme Fehler, wie beim 0:1 beispielsweise. Also jeder Salzburger der sich über Königshofer lustig machte, der sollte sich die Szene nochmals anschauen.

Zitat von digiworld im Beitrag #3
was mich bei diesem spiel überrascht hat war die trägheit der salzburger spieler. kaum bewegung und die rapidler hatten sehr viel raum um ihre spielzüge auszuführen.
soriano würde ich zu elfmeterschießübungen verdonnern. so vergeigen darf man eine chance nicht. printmaster vielleicht braucht euer neuer trainer noch einige wochen, er wurde ja auch ins kalte wasser geworfen. die spielereinkäufe bei euch waren ja sicher auf das konzept von moniz ausgerichtet - oder? sehr enttäuscht aber hat mich auch maierhofer. der fehler der zum 0:1 führte sollte normalerweise auch nicht passieren. kein salzburger fand der mühe wert alar zu bewachen. über 16.000 zuschauer in der red-bull-arena. na es geht doch..............


Soriano dachte er sei beim Football , aber erschreckende wieviele Fehlpässe es gab und mitunter fehlte den Salzburgern die nötige Aggressivität.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#6

RE: Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 12.08.2012 23:06
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

nun wenn schon über soriano kritik kommt, dann frage ich mich was war den mit dem wunderstürmer boyd? außer unfairness hat man von ihm wahrlich nichts gesehen und wurde mehr als zu recht ausgetauscht!

wie mir persönlich scheint, dürfte es sich bei ihm um eine "grätzn" handeln!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#7

RE: Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 13.08.2012 00:30
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Zitat von printmaster im Beitrag #6
nun wenn schon über soriano kritik kommt, dann frage ich mich was war den mit dem wunderstürmer boyd? außer unfairness hat man von ihm wahrlich nichts gesehen und wurde mehr als zu recht ausgetauscht!

wie mir persönlich scheint, dürfte es sich bei ihm um eine "grätzn" handeln!


Nun er wirkte am Ende gegen Novi Sad schon angeschlagen, offenbar war das gestern dann doch zuviel.

Sein Foul war halt übermütig, wobei man aber sagen muss Ilsanker ist auch alles andere als ein Unschuldslamm.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

zuletzt bearbeitet 13.08.2012 00:41 | nach oben springen

#8

RE: Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 13.08.2012 06:23
von digiworld | 475 Beiträge

printmaster die häckeleien über soriano mußt jetzt ganz einfach schlucken. das tor steht halt eben nicht im zweiten rang und der verschossene elfmeter war schon mehr als sehenswert, an den man sich noch lange erinnern wird. die einen mit leid und die anderen mit schadenfreude.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#9

RE: Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 13.08.2012 06:48
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Auf Facebook heißts ja jetzt der Boden hätte nachgegeben ... *schmunzel* , so zufällig als Soriano den Elfmeter schießen will.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#10

RE: Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 0:2 (0:1)

in > 04. Runde < 13.08.2012 17:06
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

oh wie gut dass es das wort ÜBERMUT gibt. zum glück war kein salzburger so übermütig, denn diesen übermut hätten die rapidfans sicher in der luft zerrissen!

die wahrheit wird wahrscheinlich sein, dass boyd doch nicht so viel "drauf" hat wie die rapidfans glauben. wunderstürmer jedenfalls ist er keiner!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4320 Themen und 5599 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 91 Benutzer (02.11.2017 10:03).