Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

SV Ried - Wacker Innsbruck 1:0 (0:0)

in > 16. Runde < 24.11.2011 17:21
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Dass die sportliche tendenz durchaus mit dem anstehenden jubiläumsjahr imeEinklang stehen wird, werden die rieder fußballprofis am wochenende beweisen mit einem klaren sieg über innsbruck. da dürfte der sieger aus dieser partie klar mit 3:0 Ried sein.

MEIN TIPP: 3:0


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 26.11.2011 23:10 | nach oben springen

#2

RE: SV Ried - Wacker Innsbruck

in > 16. Runde < 24.11.2011 21:08
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Sollte für Ried eine durchaus klare Chance sein für einen Sieg.

Noch dazu vor eigenem Publikum.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#3

RE: SV Ried - Wacker Innsbruck

in > 16. Runde < 25.11.2011 08:52
von digiworld | 475 Beiträge

bei dieser paarung muß ich mich den beiden herren ober mir anschliessen. sehe für meine landsleute da sehr schwarz. nur eine ausnahmeleistung könnte zumindesten einen punkt bringen - aber woher sollte man spieler die dies bewerkstelligen nehmen wenn nicht stehlen. die innsbrucker sind derzeit in einer katastrophalen form.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

zuletzt bearbeitet 26.11.2011 23:11 | nach oben springen

#4

RE: SV Ried - Wacker Innsbruck

in > 16. Runde < 26.11.2011 23:11
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Die Innsbrucker verpassten trotz einer guten Leistung eine Rehabilitation für die 0:5-Heimschlappe im direkten Duell Anfang September. Wieder einmal brachten sich die weiter siebentplatzierten Schützlinge von Trainer Walter Kogler erst in den letzten Minuten um die Früchte ihrer Arbeit, in den Duellen mit der Admira (2:2 und 2:3), Austria (2:2) und zuletzt Mattersburg (1:1) hatten sie gar erst in der Nachspielzeit entscheidende Gegentreffer kassiert.

In der ersten halben Stunde hatten die Tiroler, bei denen Carlos Merino überraschend schon wieder in der Startformation stand, zwar mehr Ballbesitz, die Oberösterreicher aber mehr vom Spiel, ohne gefährlich vor das Wacker-Tor zu kommen. Danach nahm die Partie richtig an Fahrt auf, mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten.

Ein Meilinger-Freistoß ging knapp am langen Eck vorbei (30.), Casanova kam aus kurzer Distanz nicht richtig zum Abschluss (33.) und scheiterte an Wacker-Goalie Safar, der glänzend parierte und damit seinen Fehler gutmachte, da er zuvor zu Rieds Lexa ausgeworfen hatte (34.). In der Folge wachten die Gäste auf und waren gleich viermal der Führung nahe.

Ried-Schlussmann Gebauer zeichnete sich gleich zweimal bei einem Burgic-Abschluss aus (35., 39.), Schütz schoss aus zehn Metern etwas stümperhaft drüber (36.) und ein Treffer der Tiroler wurde wegen Abseits wohl zu Unrecht aberkannt (37.). Nach einem Hauser-Querpass beförderte Riegler vor dem einschussbereiten und leicht im Abseits stehenden Wernitznig selbst den Ball ins eigene Tor.

Nach dem Seitenwechsel bekamen die rund 5.000 Fans in der Keine-Sorgen-Arena eine magere Fußball-Kost geboten. In einer zerfahrenen zweiten Hälfte wirkten die Rieder etwas gefährlicher, die einzige Ausbeute war vorerst aber ein Riegler-Kopfball, der knapp über das Tor ging (77.). Als alle schon mit einem leistungsgerechten Remis rechneten, schlugen die Hausherren aber doch noch zu. Nach einer weiten Hinum-Flanke traf Meilinger mit einem wuchtigen Schuss unhaltbar für Safar genau ins kurze Eck. Damit gaben die Tiroler wieder einmal in der Schlussphase Punkte aus der Hand.

Tor: 1:0 (88.) Meilinger

Ried: Gebauer - Rotpuller, Reifeltshammer, Riegler - Hinum, Hadzic, Schreiner (75. Beichler) - Lexa, Nacho (69. Carril), Meilinger - Casanova (55. Zulj)

Wacker Innsbruck: Safar - Bergmann, Svejnoha, Dakovic, Hauser - Abraham - Schütz, Merino (64. Ildiz), Hackmair, Wernitznig - Burgic (83. Perstaller)

Gelbe Karten: Zulj, Gebauer bzw. Wernitznig, Schütz


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 26.11.2011 23:20 | nach oben springen

#5

RE: SV Ried - Wacker Innsbruck

in > 16. Runde < 26.11.2011 23:26
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

sorry innsbrucker, mit euen last-minute toren macht ihr euch schon zur lachnummer. bei so einem spielstand wie zum ende gegen ried sollte man meinen, dass man auch taktisch ein spiel über die runden bringen kann. zu innsbruck das scheinbar noch nicht begriffen hat, dass ein spiel 90 min. plus nachspielzeit dauert, kommt noch dazu, dass taktische mängel vorhanden sind, die aber auch zum großteil trainer kogler gehören.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#6

RE: SV Ried - Wacker Innsbruck

in > 16. Runde < 28.11.2011 07:29
von digiworld | 475 Beiträge

es ist ganz einfach zum kotzen. die innsbrucker sind leider nicht fähig ein ganzes spiel über neunzig bis fünfundneunzig minuten konzentriert zu spielen. immer wieder der selbe fehler und man bekommt in allerletzter minute noch den "verlierertreffer". da muß kogler sich was einfallen lassen.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 91 Benutzer (02.11.2017 10:03).