Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

13.2.2012 News

in Neues aus dem Ausland 12.02.2012 22:44
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Zwei Spiele, zwei Tore - Österreichs Fußball-Teamkapitän Marc Janko ist endgültig in Portugal angekommen.

Der Stürmer traf auch in seinem ersten Ligaspiel für den FC Porto.


Foto © APAJubel bei Marc Janko

Beim 4:0 gegen Schlusslicht Uniao Leiria brach der 28-Jährige mit dem Führungstreffer aus kurzer Distanz den Bann (66.). Janko hatte schon in der Vorwoche im Ligacup getroffen. "Ich bin sehr zufrieden mit meinem Spiel und viel mehr noch damit, dass wir die wichtigen drei Punkte geholt haben", erklärte Janko. Der Titelverteidiger liegt damit weiterhin fünf Zähler hinter Rekordmeister Benfica Lissabon auf Platz zwei. Am Donnerstag geht es in der Europa League gegen Manchester City, dort ist Janko wegen seiner Einsätze für Twente Enschede allerdings nicht spielberechtigt.

Die Partie gegen Leiria wurde zum Geduldsspiel. "Sie haben mit Mann und Maus verteidigt und uns so das Leben schwer gemacht", sagte Janko. "Es blieb kaum Raum für unser Kombinationsspiel, dementsprechend hatten wir wenig große Chancen." Bis der Kolumbianer James Rodriguez den Österreicher mit einem idealen Querpass bediente. "Mit der Zeit haben wir sie müde gespielt, und nach meinem Tor zum 1:0 war der Bann gebrochen", meinte Janko.

Quelle: APA
.



Das deutsche Fußball-Fachmagazin "kicker" hat den Österreicher Martin Harnik nach dessen Triplepack für den VfB Stuttgart als "Spieler des Tages" in der deutschen Bundesliga gewürdigt.




Harnik für den "kicker" bester Bundesliga-Akteur. Bild: SN/apa (epa)


Der 24-jährige Offensivspieler erhielt für seine Galavorstellung beim 5:0-Sieg gegen Hertha BSC Berlin die selten vergebene Note 1. Harnik stand damit auch zum zweiten Mal in dieser Saison in der "Elf des Tages".
"In erster Linie den drei Treffern Harniks verdanken es die Stuttgarter, dass sie im richtungsweisenden Spiel gegen die Berliner mit einem 5:0 den erhofften Befreiungsschlag landeten", schrieb der "kicker". Der ÖFB-Teamspieler habe damit die richtige Reaktion auf seine Verbannung auf die Ersatzbank in den Spielen in Leverkusen (2:2) und im Cup gegen Bayern München (0:2) gezeigt.
"Es war nicht das erste Tief meiner Karriere", erinnerte Harnik im "kicker". "Ich weiß, dass ich in solchen Phasen die Ruhe bewahren und weitermachen muss. Es hilft nichts, wenn du plötzlich alles hinterfragst." Der 28-fache ÖFB-Internationale liegt nun bei zehn Ligatreffern gleichauf mit Schalke-Superstar Raul. Mehr Tore haben in dieser Bundesliga-Saison bisher erst sieben Spieler erzielt.
Landsmann Marko Arnautovic trug sich beim 1:1 von Werder Bremen gegen Hoffenheim zum fünften Mal in dieser Saison in die Schützenliste ein. Der Stürmer wurde dafür vom "kicker" mit der Note 3 bedacht und war damit hinter Torhüter Tim Wiese zweitbester Bremer. "Ein Tor mehr hätten wir machen müssen", meinte Arnautovic. Die erste Hälfte hätte "nicht viel mit Fußball zu tun" gehabt.

Teamkollege Zlatko Junuzovic erhielt ebenso eine 3,5 wie David Alaba, der beim 2:0 von Bayern München gegen Kaiserslautern den verletzten Bastian Schweinsteiger im zentralen Mittelfeld vertrat. Christian Fuchs bekam nach der 0:3-Niederlage von Schalke 04 beim Tabellendritten Borussia Mönchengladbach wie die gesamte Schalker Hintermannschaft die Note 5.
.





Hertha-Coach Michael Skibbe ist seinen Arbeitsplatz wieder los.

Andre Mijatovic, der Kapitän der Berliner, bestätigte am Sonntag, dass die Mannschaft vor dem Training über die Trennung von Skibbe informiert worden sei. Die ehemaligen Berliner Profis Rene Tretschok und Ante Covic übernehmen Skibbes Agenden als Interimstrainer.



Kurzzeit-Trainer Michael Skibbe. Bild: SN/apa (archiv/epa)


Der 46-jährige Skibbe war erst in der Winterpause verpflichtet worden, hatte aber in der Rückrunde alle vier Liga-Partien und das Viertelfinale im DFB-Cup verloren. Das 0:5-Debakel in Stuttgart bezeichnete Skibbe als "absolute Katastrophe" - so eine "schlimme erste Halbzeit" habe er als Trainer noch nie erlebt. Und in der Bundesliga hat die Hertha überhaupt erst zweimal höher verloren: 1980 gegen den HSV und 1991 in Bremen setzte es jeweils ein 0:6.
Beim Hertha-Training am Sonntagvormittag spielten sich skurrile Szenen ab, denn rund 200 Fans stürmten das Vereinsgelände der Berliner. Die Anhänger drängten sich bei eisigen Temperaturen an den Sicherheitskräften vorbei, als ein Teil der Mannschaft mit dem Auslaufen begann. Die Club-Verantwortlichen reagierten zunächst nicht auf die Aktion der Fans. Als diese eine Schranke überwunden hatten, folgten sie den Spielern stumm im Abstand von rund 300 Metern. Nach wenigen Minuten kehrten die Profis wieder in das Clubhaus zurück. Dann versammelten sich die Anhänger vor der Kabine und warteten auf den Rest des Teams, um ihren Ärger Luft zu machen.
Rene Tretschok und Ante Covic werden nun vorläufig das Training der Berliner leiten, teilte der Hauptstadtclub und Arbeitgeber von Marco Djuricin am Sonntagabend mit. Tretschok betreut derzeit die U-19-Junioren des Vereins, Covic die U 15. Beide sollen das seit zehn Meisterschaftsspielen sieglose Hertha-Team auf das Heimspiel der Berliner am Samstag gegen Meister Borussia Dortmund vorbreiten.
.


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 13.02.2012 12:34 | nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Antibalancetisten
Forum Statistiken
Das Forum hat 1440 Themen und 2684 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 65 Benutzer (29.10.2012 10:19).