Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

Rapid - Ried 1:0 (0:0)

in > 23. Runde < 29.02.2012 09:27
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

das wird für mich persönlich eine intessante partie. treffen doch die "unentschiedenkönige" gegen die noch sieglosen rieder. auch wenn mich vielleicht der teufel reitet, dochglaube ich nicht an einen sieg rapids. denn wer den angefressenen gludowatz kennt weiss, dass er gegen rapid einen spezialbeton anrühren wird


Rapid steht auch nach der 23. Runde der Fußball-Bundesliga an der Tabellenspitze. Die Wiener gewannen am Samstag das Heimspiel gegen die SV Ried 1:0 (0:0) und ließen damit auch ihren Torfluch hinter sich.



Nach drei torlosen Remis zum Jahresbeginn platzte der Knoten in der 51. Minute durch einen Kopfball-Treffer von Harald Pichler. Zu diesem Zeitpunkt war Rapid schon in Unterzahl, denn Christopher Trimmel sah nach einem Revanchefoul gegen Anel Hadzic die Rote Karte (42.).

Die Rieder verloren auch ihr viertes Frühjahrsmatch und weisen sechs Punkte Rückstand auf Rapid auf. Die Oberösterreicher warten zudem weiterhin auf den ersten Bundesliga-Sieg der Geschichte im Hanappi-Stadion.

Die Rieder kamen ohne Cheftrainer Paul Gludovatz in den Westen Wiens, der Burgenländer fehlte in Hütteldorf wie Teamchef Marcel Koller grippekrank. Peter Schöttel war fit und nahm fürs erste Match des Jahres im Hanappi-Stadion eine leichte Systemumstellung vor. Der Rapid-Coach setzte anstelle des 4-2-3-1- auf ein 4-1-4-1-System und damit auf eine Spur mehr Offensive.

Schöttel forderte von Anpfiff weg Aggressivität und Initiative, um in Hütteldorf den Funken auf die Fans überspringen und den Torfluch so rasch wie möglich hinter sich zu lassen. Doch Rapids Traum von der frühen Führung erfüllte sich nicht, denn die Rieder präsentierten sich defensiv gut organisiert.

Das Geschehen glich jenen bei den bisherigen Rapid-Partien im Jahr 2012: Grün-Weiß hatte mehr Ballbesitz und Spielanteile, blieb aber offensiv harmlos. Erst kurz vor der Pause wurde es turbulent. Nach Eckball von Christopher Drazan prüfte Atdhe Nuhiu per Kopf Ried-Goalie Thomas Gebauer (38.). Wenig später überhob Guido Burgstaller Gebauer, doch Jan Marc Riegler rettete in allerhöchster Not kurz vor der Torlinie (40.).

Ein hartes Einsteigen von Anel Hadzic von hinten gegen Trimmel ließ die Emotionen der Akteure hochgehen. Trimmel ließ sich im Handgemenge zu einer Tätlichkeit hinreißen und sah die Rote Karte (42.). Hadzic kam mit Gelb davon. Rieds gefährlichste Aktion vor der Pause war ein Zweikampf zwischen Rapid-Verteidiger Christian Thonhofer und Daniel Beichler im Strafraum, doch der Elferpfiff blieb aus (43.).

Trotz Unterzahl beendete Rapid kurz nach der Pause die Torsperre. Nach Freistoß-Flanke von Steffen Hofmann köpfelte Pichler Richtung Tor, und Maximilian Karner bugsierte den Ball bei der Rettungsaktion ins eigene Tor (51.). Ob das Tor offiziell Pichler oder Karner zugerechnet wird, war noch offen. Die Bundesliga kündigte die Entscheidung für Montag an.

Es war weiterhin nicht zu erkennen, dass Ried einen Mann mehr auf dem Rasen hatte. Erst in den letzten 20 Minuten wurden die Bemühungen der Innviertler konkreter. Die Riesenmöglichkeit aufs 1:1 ließ Guillem aus, der Spanier schoss aus vier Metern über das Tor (77.). Ein Tor von Guillem wurde zurecht wegen Abseits aberkannt (80.). Mit derselben Begründung völlig zu Unrecht nicht gegeben wurde hingegen ein Treffer von Markus Heikkinen (90.), der das 2:0 bedeutet hätte.


Wien, Gerhard-Hanappi-Stadion, 16.200, SR Schörgenhofer.
Tor: 1:0 (51.) Pichler

Rapid: Königshofer - Thonhofer, Sonnleitner, Pichler, Katzer - Heikkinen - Trimmel, Burgstaller (82. Schimpelsberger), Hofmann (91.

Kulovits), Drazan (76. Alar) - Nuhiu

Ried: Gebauer - Karner, Reifeltshammer, Riegler - Hinum, Ziegl (73. Meilinger), Schreiner (61. Zulj) - Lexa (56. Nacho), Hadzic, Beichler

- Guillem

Rote Karte: Trimmel (42., Tätlichkeit)

Gelbe Karten: Heikkinen, Sonnleitner bzw. Hadzic, Beichler, Meilinger

Die Besten: Burgstaller, Hofmann bzw. Reifeltshammer


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 04.03.2012 09:39 | nach oben springen

#2

RE: Rapid - Ried

in > 23. Runde < 29.02.2012 11:45
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Rapid muss in den Anfangsminuten gleich Druck aufs Rieder Tor ausüben. Wenn daraus ein schnelles Tor entsteht, umso besser.

Weil dann kann Rapid in Ruhe nach vorne spielen und nicht unnötig in Konter laufen. Zudem Ried dann aufmachen muss, wenn sie nicht verlieren wollen.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#3

RE: Rapid - Ried

in > 23. Runde < 04.03.2012 09:47
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Unglaublich dieser Schörgenhofer !

Ein klares Rot Foul von Hadzic mit gelb zu ahnden und Trimmel auszuschließen, wenn auch zurecht.

Die Linienrichter erkennen ein Ried Tor ab und danach ein Tor von Rapid, beides regulär.

Alles in allem war da viel Krampf dabei, dank dem Schiri.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#4

RE: Rapid - Ried

in > 23. Runde < 04.03.2012 09:49
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

es ist schon sagenhaft mit wieviel "fortuna" rapid in dieser gesamten meisterschaft spielt! sicher glück gehört dazu, doch spielt die mannschaft ohne stars dennoch einen relativ passablen fußball! ihr grünen könnt nur hoffen, dass der lauf anhält!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#5

RE: Rapid - Ried

in > 23. Runde < 04.03.2012 10:04
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Naja es war mit einem Mann weniger dann viel Glück dabei das der Ball ins Tor ging.

Bin gespannt wie Schöttel aufstellen wird, nachdem ja Trimmel fehlt und auch Schrammel.

Schrammel sah ja beim Auftaktspiel der Rapid Amateure in Neusiedl die rote Karte, aber die Amas habens souverän mit 1:3 gewonnen.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#6

RE: Rapid - Ried

in > 23. Runde < 04.03.2012 11:52
von digiworld | 475 Beiträge

jetzt trifft endlich ein rapidler ins tor und dann gibts der schiri nicht. es ist zum aus der haut fahren. der ausschluß von trimmel war ok. eigentor hin oder her = der ball war im netz und zwar in unserem.
die leistung war insgesamt auch ok. gegen salzburg aber, ich habs ja schon in der salzburger abteilung geschrieben, werden wir sicher wieder zum punktelieferant. ich befürchte die bullen werden wie phönix aus der asche steigen gegen uns. ist doch immer das gleiche. erst spielen sie einen topfen zusammen aber gegen uns sinds wieder die weltmeister () naja muß ja nicht so sein.........hoffe ich zumindestens.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

zuletzt bearbeitet 04.03.2012 11:54 | nach oben springen

#7

Torschütze Harald Pichler

in > 23. Runde < 05.03.2012 11:08
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Zitat
Harald Pichler erzielte sein erstes Bundesligator – im 51. Bundesligaspiel (Anmerkung: Nach Videostudium entschied die Bundesliga auf Torschützen Pichler statt Eigentor Karner)



Damit ists nun amtlich.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#8

RE: Torschütze Harald Pichler

in > 23. Runde < 06.03.2012 09:54
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

Zitat von amonamarth1987

Zitat
Harald Pichler erzielte sein erstes Bundesligator – im 51. Bundesligaspiel (Anmerkung: Nach Videostudium entschied die Bundesliga auf Torschützen Pichler statt Eigentor Karner)



Damit ists nun amtlich.






gott sei dank. nun kann ich wieder ruhiger schlafen!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#9

RE: Rapid - Ried

in > 23. Runde < 09.03.2012 07:55
von digiworld | 475 Beiträge

Zitat von digiworld
jetzt trifft endlich ein rapidler ins tor und dann gibts der schiri nicht. es ist zum aus der haut fahren. der ausschluß von trimmel war ok. eigentor hin oder her = der ball war im netz und zwar in unserem.
die leistung war insgesamt auch ok. gegen salzburg aber, ich habs ja schon in der salzburger abteilung geschrieben, werden wir sicher wieder zum punktelieferant. ich befürchte die bullen werden wie phönix aus der asche steigen gegen uns. ist doch immer das gleiche. erst spielen sie einen topfen zusammen aber gegen uns sinds wieder die weltmeister () naja muß ja nicht so sein.........hoffe ich zumindestens.



muß mich, nachdem ich mir die szene xmal angesehen habe, berichtigen. war nie und nimmer rot für trimmel. hab das spiel live gesehen und von meinem platz im hanappi aus hab ich mir beim foul sofort gedacht: scheibenkleister das ist rot. wars aber nicht.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#10

RE: Rapid - Ried

in > 23. Runde < 09.03.2012 10:11
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

sorry digiworld!

verstehe dich, dass du als rapidlerin bezüglich des ausschlusses angespeist bist. doch insultierung und wenn auch noch so harmlos (meist in den augen der fans) ist rot, ohne wenn und und aber!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4285 Themen und 5560 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 91 Benutzer (02.11.2017 10:03).