Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--
#1

Innsbruck - Austria 0:1 (0:0)

in > 23. Runde < 29.02.2012 12:10
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

etwas anderes als ein innsbrucker sieg, würde mich überraschen, weil die austria wie es scheint zur zeit von der rolle ist.

MEIN TIPP: 2:0

Die Austria hat am Samstag in der Fußball-Bundesliga Kontakt zu Tabellenführer Rapid gehalten. Die Violetten feierten auswärts gegen Wacker Innsbruck einen 1:0 (0:0)-Erfolg und weist damit auch nach der 23. Runde drei Punkte Rückstand auf den Erzrivalen auf.



Die Wiener präsentierten sich eine Woche nach der 0:1-Heimblamage gegen Schlusslicht Kapfenberg defensiv kompakt und schlugen durch Alexander Gorgon in der 68. Minute entscheidend zu.


Der 23-jährige Mittelfeldspieler Gorgon hat nach seinem Doppelpack beim 2:0 gegen SV Ried somit auch den dritten Austria-Treffer im Frühjahr sowie in der Ära von Neo-Trainer Ivica Vastic erzielt. Für Innsbruck war es die erste Frühjahrsniederlage und die erste Heimpleite seit dem 0:3 gegen Rapid am 24. September 2011.

Die Innsbrucker, bei denen Markus Egger für den grippekranken Ex-Austrianer Szabolcs Safar das Tor hütete, sorgten schon alleine in den Anfangsminuten für mehr Torgefahr als beim gesamten 0:0 vor einer Woche in Wiener Neustadt. Die Versuche von Peter Hackmair (5., 21.) blieben aber in der Austria-Hintermannschaft hängen.

Auch die Wiener, bei denen Roland Linz neuerlich nicht im Kader stand, zeigten sich angriffslustig. Marko Stankovic traf mit einem Schuss aus mehr als 20 Metern die linke Stange (27.), Marin Leovac wählte fälschlicherweise den Querpass anstelle des Abschlusses (41.).

Nach der Pause zog sich die Austria zunächst weit zurück, Wacker war am Drücker und verfehlte bei einem Distanzschuss von Alexander Hauser (63.) nur knapp die Führung. Austria-Coach Ivica Vastic verstärkte danach mit der Einwechslung von Dario Tadic seine Offensive und wurde für den Mut schnell belohnt.

Nach Freistoß des Ex-Innsbruckers Florian Mader traf Georg Margreitter per Kopf die Stange, Goalie Egger wischte den Ball von der Linie, doch Gorgon war zur Stelle und schoss aus spitzem Winkel durch die Beine des Wacker-Schlussmanns zum 1:0 ein (68.). Austria-Kapitän Manuel Ortlechner hatte nach neuerlichem Mader-Freistoß aus kurzer Distanz die Entscheidung auf dem Fuß, doch Egger parierte (79.). In der Nachspielzeit vergab auch noch Roman Kienast eine Riesenchance für die Gäste (94.).


Innsbruck, Tivoli Stadion Tirol, 6.200, SR Drachta.
Tor: 0:1 (68.) Gorgon

Wacker: Egger - Bergmann (79. Ildiz), Svejnoha, Bea, Hauser - Abraham - Schütz (71. Köfler), Merino, Hackmair, Wernitznig -

Perstaller (62. Burgic)

Austria: Lindner - Klein, Margreitter, Ortlechner, Suttner - Holland (46. Mader), Dilaver - Gorgon, Stankovic (65. Tadic), Leovac (81.

Simkovic) - Kienast

Gelbe Karten: Keine bzw. Gorgon, Suttner, Lindner, Klein

Die besten Spieler: Svejnoha, Hackmair bzw. Ortlechner, Gorgon, Mader


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 04.03.2012 09:33 | nach oben springen

#2

RE: Innsbruck - Austria 0:1 (0:0)

in > 23. Runde < 04.03.2012 09:36
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

es war sicher kein gutes spiel der austria, doch haben sie ihr plansoll erreicht. von innsbruck bin ich allerdings ein wenig enttäuscht, denn ich hätte ihnen mehr zugetraut!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#3

RE: Innsbruck - Austria 0:1 (0:0)

in > 23. Runde < 04.03.2012 09:38
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Ob jetzt die Austria wieder mit ihren 1:0 Pimperl Siegen beginnen wird? Man wirds sehen.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#4

RE: Innsbruck - Austria 0:1 (0:0)

in > 23. Runde < 04.03.2012 12:07
von digiworld | 475 Beiträge

PIMPERL SIEG mehr wars auch nicht. nur ist der ball ins falsche tor gegangen. ein sieg der innsbrucker wäre mir lieber gewesen. hätte das selbstvertrauen gegen die "östlichen nachbarn" gestärkt. Bild entfernt (keine Rechte):Bild entfernt (keine Rechte) bin schon gespannt wies ausgeht und natürlich live dabei.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

zuletzt bearbeitet 04.03.2012 12:07 | nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4285 Themen und 5560 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 91 Benutzer (02.11.2017 10:03).