Bundesliga - 6. Runde: SK Sturm Graz - FC Admira 3:2 (2:0) Red Bull Salzburg - SC Wr. Neustadt 1:1 (1:1) Austria Wien - Wacker Innsbruck 2:0 (1:0) SV Mattersburg - SV Ried 2:1 (2:0) WAC - Rapid Wien 1:0 (1:0) <--

#1

Rapid - Salzburg 0:1 (0:0)

in >33.Runde< 02.05.2012 07:19
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

ein spiel das sicher viel brisanz bringen wird. da ich in diesem forum alleine gegen rapidfans stehe, werde ich mich hüten vorlaut zu werden. nur soviel, ein sieg oder unentschieden meiner bullen wäre für mich, sehr erfreulich.


man gönnt sich ja sonst nichts!




TIPP GEBE ICH IN WEISER VORAUSSICHT DA MIR MEIN LEBEN LIEB IST. KEINEN AB!


Ausgerechnet Ex-Rapidler Stefan Maierhofer erzielte mit einem Kopfball den wahrscheinlich meisterschaftsentscheidenden Treffer (49.).

Da hätte der Teamstürmer nach einer Ellbogen-Attacke gegen Harald Pichler aber eigentlich nicht mehr auf dem Feld stehen dürfen. Rapid-Trainer Peter Schöttel kritisierte Referee Robert Schörgenhofer: „Wenn ich dann sehe, was Maierhofer mit Pichler aufführt und der Schiedsrichter zwei Meter danebensteht, dann fühle ich mich verschaukelt.“ Maierhofer selbst behauptete, „ganz normal“ zum Kopfball gegangen zu sein: „Ich sehe nicht, was hinter mir passiert.“ Schöttel teilte weiter aus: „Auch mindestens ein Handelfmeter wäre zu geben gewesen, und auch Leonardo wäre ganz klar auszuschließen gewesen.“ Die Schuld an der Niederlage suchte er aber vor allem bei seiner Mannschaft: „Wir haben natürlich auch zu viele Fehler im Spielaufbau gemacht. Salzburg ist jetzt so gut wie durch, wir wollen die Europa League erreichen.“

Die Gratulation nahm Salzburgs Trainer Ricardo Moniz nicht an: „Wir sind noch nicht Meister.“ Doch schon am Donnerstag kann seine Mannschaft den siebenten Meistertitel, den vierten in der Red-Bull-Ära, fixieren. So ließ sich auch der Ärger über den Tribünenverweis von Co-Trainer Niko Kovac leichter verkraften. Der Kroate lieferte sich in der Pause im Kabinengang einen Disput mit einem VIP-Gast und wurde deshalb von Schörgenhofer auf die Tribüne geschickt. Viel mehr schmerzte da die Schulterverletzung von Jakob Jantscher.

Mit den Salzburgern freute sich auch die SV Josko Ried: Wird Salzburg Meister, sind die Innviertler auch kommende Saison in der Europa League dabei. Da die Salzburger in der Champions-League-Qualifikation antreten, würden die Rieder auch als Verlierer des Cupfinales gegen den Meister in den Europacup einziehen. Oliver Glasner machte mit dem Salzburger Sieg sein Versprechen wahr: Der ehemalige Ried-Kapitän und jetzige Assistent von Salzburgs Geschäftsführer Peter Vogl hatte das Meisterstück vorausgesagt – und konnte die 100-Jahr-Feier der Rieder als Fast-Meister und als Rieds Helfer noch mehr genießen...


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 07.05.2012 00:32 | nach oben springen

#2

RE: Rapid - Salzburg

in >33.Runde< 02.05.2012 07:26
von digiworld | 475 Beiträge

Zitat von printmaster
ein spiel das sicher viel brisanz bringen wird. da ich in diesem forum alleine gegen rapidfans stehe, werde ich mich hüten vorlaut zu werden. nur soviel, ein sieg oder unentschieden meiner bullen wäre für mich, sehr erfreulich.


man gönnt sich ja sonst nichts!




TIPP GEBE ICH IN WEISER VORAUSSICHT DA MIR MEIN LEBEN LIEB IST. KEINEN AB!



kleiner feigling.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#3

RE: Rapid - Salzburg

in >33.Runde< 02.05.2012 07:29
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

lieber 90 min. feig als ein leben lang tot!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

nach oben springen

#4

RE: Rapid - Salzburg

in >33.Runde< 02.05.2012 08:39
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Ein ausverkauftes Hanappi, dazu der Kampf um die Tabellenführung.

Die Fans werden Rapid sicher nach vorne peitschen, zudem zeigte Salzburg einige Unsicherheiten in der Abwehr gegen Hartberg.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#5

RE: Rapid - Salzburg

in >33.Runde< 03.05.2012 11:15
von digiworld | 475 Beiträge

da zählt nur ein sieg wenn man in der meisterschaft noch ein wörtchen mitreden möchte.
so leid es mir für die bullen auch tut, ein 4:1 wäre mir sehr recht. ach sind solche träume doch schön.......


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#6

RE: Rapid - Salzburg

in >33.Runde< 06.05.2012 18:41
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Das wirds wohl leider gewesen sein. Bitterer Beigeschmack das dabei Schörgenhofer eine entscheidende Rolle spielte.

Maierhofer mit einer Tätlichkeit gegen Königshofer und einem Ellbogenschlag gegen Pichler, somit hätte er vom Platz fliegen müssen, dazu ein Handspiel von ihm das eigentlich Elfmeter geben hätte müssen. Denn da wurde schon auf Elfer entschieden, siehe Heikkinen gegen Salzburg.

In Summe aber verdient von Salzburg, weil sie das Tor gemacht haben und Rapid eben nicht. Der einzige Lichtblick die Sperre von Drazan, seine Frisur passt zu seiner Formkrise.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#7

RE: Rapid - Salzburg

in >33.Runde< 07.05.2012 00:31
von printmaster • Admin | 1.755 Beiträge

bezüglich maierhofer, stimme ich zu. doch sonst möchte ich mich diesmal meiner meinung enthalten!


.
.
Man muss Fußball nicht verstehen, man muss sich nur damit zurechtfinden!

zuletzt bearbeitet 07.05.2012 07:20 | nach oben springen

#8

RE: Rapid - Salzburg

in >33.Runde< 07.05.2012 06:13
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Zitat von printmaster
bezüglich maierhofer, stimme ich zu. doch sonst möchte ich mich diesmal meine meinung enthalten!



Das nun einige über Schöttel herziehen ist unverständlich, da Schörgenhofer gute Sicht hatte auf die Situation zwischen Maierhofer und Pichler.


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

nach oben springen

#9

RE: Rapid - Salzburg

in >33.Runde< 08.05.2012 06:24
von digiworld | 475 Beiträge

gratulation der zwölf von salzburg zum meistertitel: walke, schwegler, schiemer, sekagya, ulmer, mendes, zarate, leonardo (hierländer), svento, jantscher (leitgep), schörgenhofer, maierlügnerhofer (christiano). wenn ich die behauptung aufstelle, dass mehrere spieler von sbg. per sms bedroht wurden, ich von rapid gebeten werde die beweise vorzulegen dann habe ich die verdammte pflicht dies auch zu tun und deswegen ist er in meinen augen ein lügner und hat sich unter den fans bestimmt keine freunde gemacht. alle die wir im stadion waren haben mitansehen müßen wie ein schiedsrichter ein so wichtiges match für seine befindlichkeiten ausnütz. ausländische schiedsrichter wären hier angebracht bei der unfähigkeit der unsrigen.


.
Experten sind Menschen, die hinterher genau sagen können, warum ihre Prognose nicht gestimmt hat.

nach oben springen

#10

RE: Rapid - Salzburg

in >33.Runde< 08.05.2012 07:23
von amonamarth1987 • Admin | 808 Beiträge

Zitat von digiworld
gratulation der zwölf von salzburg zum meistertitel: walke, schwegler, schiemer, sekagya, ulmer, mendes, zarate, leonardo (hierländer), svento, jantscher (leitgep), schörgenhofer, maierlügnerhofer (christiano). wenn ich die behauptung aufstelle, dass mehrere spieler von sbg. per sms bedroht wurden, ich von rapid gebeten werde die beweise vorzulegen dann habe ich die verdammte pflicht dies auch zu tun und deswegen ist er in meinen augen ein lügner und hat sich unter den fans bestimmt keine freunde gemacht. alle die wir im stadion waren haben mitansehen müßen wie ein schiedsrichter ein so wichtiges match für seine befindlichkeiten ausnütz. ausländische schiedsrichter wären hier angebracht bei der unfähigkeit der unsrigen.



Was mich mehr in Rage bringt ist das er nicht den Mut hat zuzugeben das er Pichler absichtlich den Ellbogen ins Gesicht rammte, weil die Bewegung alles andere als normal war und er mit rot vom Platz fliegen hätte müssen!

Das er sich entschuldigt hat, kann man glauben oder nicht.

Nachtrag:
Hätte es diese Droh SMS gegeben, warum wurde Moniz und Rapid darüber nicht informiert. Damit man entsprechende Vorkehrungen treffen hätte können ?


.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geißler)

zuletzt bearbeitet 08.05.2012 07:31 | nach oben springen

Counter/Zähler Admins: printmaster und amonamarth1987 <> Moderatorin: digiworld <> Für den Inhalt verantwortlich: printmaster Counter/Zähler Lieber Gast! Hier dreht sich alles um Fußball. Wir würden uns freuen, wenn du dich selbstverständlich kostenfrei registrieren würdest, anschliessend hast Du uneingeschränkten Zugriff. Auch würde uns deine Meinung sehr interessieren. DANKE! Danke.
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 4285 Themen und 5560 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 91 Benutzer (02.11.2017 10:03).